Räucherbündel weißer Salbei | Aura reinigen mit weißem Salbei | Aura reinigen mit Räucherwerk | weißer Salbei räuchern | Räucherwerk weißer Salbei
Aura reinigen mit Räucherwerk | Aura reinigen mit weißem Salbei | Chakra reinigen mit Räucherwerk | Aura und Chakra Reinigung

Durchführung einer Aura oder Chakren - Reinigung mit Räucherwerk

 

 

So reinigen Sie ihre Chakren und Aura mit Räucherwerk!

 

Bei der Reinigung unseres feinstofflichen Körpers wird der Rauch mit der Feder schrittweise von den Füssen nach oben über den Kopf, auf der Vorder- und Rückseite des Körpers, in die Aura (ca. 30-40 cm vom Körper entfernt) gefächelt.

Es ist wichtig, dabei immer unten bei den Füßen zu beginnen, damit der Fluss der feinstofflichen Meridianenergien nicht gestört wird.

Eine andere Variante wäre, im Uhrzeigersinn (bei den Füssen angefangen) spiralförmig um den Körper herumzulaufen und dabei den Rauch in die Aura zu fächeln.

 

Klären Sie Ihre Aura mit unserer hochwertigen Reinigungsmischung!

 

 

Zur Aura/Chakra Reinigung eignen sich besonders unsere Reinigungsmischung und weißer Salbei.

Aber auch unser heimischer Salbei, Beifuß, Lavendel und Wacholder haben gute reinigende und klärende Energien, die unsere feinstofflichen Körper wieder ins Gleichgewicht bringen.

Die Spirit-Reinigungsmischung ist aus Kräutern und Harzen zusammengestellt, deren energetisches Potential besonders zur Auflösung von negativen Energien geeignet ist.

Auch alles weitere benötigte Räucherzubehör für Ihr persönliches Reinigungsritual wie Räucherschale, Räucherkohle und Räucherfeder finden Sie in unserer Räucherwelt.

 

Aura-Sprays für eine schnelle Aura-Reinigung - überall anwendbar!

 

Sollte eine gründliche Aura-Reinigung mit Räucherwerk nicht möglich sein und Sie sich dennoch negative Energien vom Leib halten möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Aura-Sprays aus naturreinen Zutaten. Beifuß, Salbei, Lavendel und Wacholder zur Auflösung von negativen Energien, Rosmarin, Eisenkraut, Zeder und Zypresse für mehr Energie usw.

Die Sprays passen in jede Handtsche, sind schnell, unkompliziert und überall anwendbar. Sie sind dezent im Duft aber kraftvoll in der Wirkung.

 

In der indianischen Kultur wird traditionell mit weißem Salbei geräuchert!

 

Meist geschieht dies mit einem Räucherbündel, aber auch lose Salbeiblätter können auf der Räucherkohle verräuchert werden.

Wer mit dem Räucherbündel räuchern möchte, sollte unbedingt ein Tablett unter das Bündel halten, um herabfallende, glühende Ascheteile aufzufangen. Besonders in geschlossenen Räumen ist Vorsicht geboten, da herabfallende, glühende Ascheteile Schaden anrichten können.

 

Für die energetische Reinigung eignen sich besonders Luft- und Wärmetage, also wenn der Mond in einem Luft- oder Feuerzeichen steht. Diese

Informationen entnehmen sie bitte einem Mondkalender.

 

Reihen pro Seite481216
keine Artikel vorhanden